Nachhaltigkeit und Qualität

SC Int'l Street Coach Instructor Coach Certification Course

Die Frage nach der Quantität und der Qualität innerhalb der verschiedenen Ausbildungskonzepte muss sich jede Organisation selbst beantworten. Letztendlich bilden Ausbildungen mit einem quantitativen Anspruch ein Paradies für Urkundenjäger. Gerade dann, wenn es sich um Pauschalausbildungen handelt.

Wir von SC Int’l setzen in diesem Umfeld auf Nachhaltigkeit und Qualität. Mit einem positiven Abschluss unserer „Coach Certification Courses“ ist der Absolvent noch kein vollwertiger Ausbilder, noch kein „Instructor“.

 

Der Absolvent ist ein „Coach“ für die jeweilige absolvierte Ausbildung und aus unserer Sicht befähigt sich selbst und andere Personen innerhalb des zu vermittelnden Inhaltes zu betreuen und zu entwickeln.

 

Unsere „Coaches“ dürfen den jeweiligen „Coach Certification Course“ in Zukunft kostenfrei besuchen und sich dort fortbilden. Gerade die zweite oder sogar dritte Teilnahme eines Kurses konstatiert die jeweiligen Inhalte. Neben weiteren themenspezifischen Seminarangeboten von SC Int’l sichert dieses unseren Anspruch auf eine nachhaltige Ausbildung und Betreuung.

Auch garantiert es eine hochwertige Ausbildungsstruktur, da Teilnehmer aus vorherigen Kursen gemeinsam mit den erstmaligen Teilnehmern unserer „Coach Certification Courses“ trainieren und sich einschleichende Fehler korrigieren.

 

Ist das Wissen eines „Coaches“ dergestalt gefestigt, dass dieses jederzeit abruf- und vermittelbar ist, so ist die individuelle Ausbildung zum „Instructor“ aus unserer Sicht abgeschlossen.

Es gibt bei uns keinen aufbauenden Kurs und somit auch keine Käuflichkeit dieses Ausbildungsweges. Demnach darf man hier nicht von einer Pauschalausbildung mit einer bestimmten Anzahl von Tagen bis zur Beurkundung sprechen, sondern muss den jeweils motivierten Werdegang eines unserer „Instructor“ betrachten.

 

Aktuell gibt es seit dem Beginn unseres Ausbildungsweges im Jahr 2012 vier „Instructors“ bei SC Int’l.

Wir freuen uns aber heute schon darauf, auch in Zukunft die Entwicklung unserer unserer "Mädels und Jungs" betreuen und mit der Zertifizierung zum "Instructor" belohnen zu dürfen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0